Meine Drohnen, Informationen zur Drohnenfliegerei


Im September 2017 habe ich mir einen weiteren Wunsch erfüllt: Die Anschaffung einer Mini-Drohne. Die soeben auf dem Markt erschienene DJI Spark ist einer der kleinsten und gleichzeitig leistungsfähigsten Quadrokopter, nur 300g schwer und sehr kompakt. Sie kann auf spielerische Weise auch mit Gesten gesteuert werden. Wichtiger ist mir aber eine gute Fotoqualität. Und diese ist dank einer 12-Megapixel-Kamera und einem mechanischem 2-Achsen-Gimbal mit UltraSmooth-Technologie gegeben.

Im November 2017 flog schon die nächste Drohne ins Haus: 

Die DJI Mavic Pro Platinum ist etwas grösser und schwerer als die Spark. Deren Prompeller-Arme lassen sich aber zu einem kompakten Gerät einklappen. Diese Drohne mit Dreiachsen-Gimbal weist eine etwas grössere Reichweite und Flugdauer auf und ist dank einer neuen Form der Prompeller leiser als das Vormodell.

Die Drohnen-Fliegerei ist überaus spannend. Allerdings sollte man sich die diesbezüglichen Regeln des Bundesamtes für Zivilluftfahrt zu Herzen nehmen! Hier einige wertvolle Tipps/Informationen zur Drohnenfliegerei: 

 

Videoreihe von Arthur Konze, der sich mit DJI-Drohnen bestens auskennt

Regeln und allgemeine Fragen zu Drohnen

Flugverbotszonen in der Schweiz

Versicherungtechnisches

DJI-Webseite

Hier kaufe ich meine Drohnen-Artikel ein

 

 

DJI Spark  (offizielle Produktfotos; bez. DJI Mavic Pro siehe weiter unten)


DJI Mavic Pro Platinum (offizielle Produktfotos)


 Copyright:

Der gesamte Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es dürfen keine Bilder ohne Genehmigung kopiert (Anfrage bitte über die Kontaktadresse) und weitergenutzt werden (z.B. zu Druckzwecken oder zur Veröffentlichung im Facebook)! Den jeweiligen Vereinen (Sportaufnahmen) stelle ich die Fotos für ihre Homepages gerne zur Verfügung.
Siehe auch: Fotoaufträge/-verkäufe