News-Blog


Die bebilderten Mitteilungen hier führen zu den aktuellsten Fotoserien oder informieren über Neuigkeiten und/oder künftige Reportagen.  

Die News (es werden die 15 aktuellsten Einträge aufgelistet) dürfen gerne kommentiert werden! ;-)

 

Aufstiegsapero des VBC Visp, gestiftet von der Gemeinde Visp, 05.04.2018

Die Gemeinde Visp ehrte die erfolgreichen Volleyballerinnen des VBC Visp für den erfolgreichen Aufstieg in die Nationalliga B. Der Volleyballclub Visp schaffte einen historischen Erfolg. Im Finalspiel um den Aufstieg gegen Kerzers setzten sich die Oberwalliserinnen durch. Damit spielt nun erstmals ein Oberwalliser Team in der Nationalliga B. Mit einem Empfang im Kultur- und Kongresszentrum La Poste würdigte der Visper Gemeinderat diese grandiose Leistung. Gemeindepräsident Niklaus Furger gratulierte dem Team zu diesem einmaligen Erfolg. „Wir sind stolz auf euch. Ihr habt etwas Ausserordentliches geleistet und seid ein grosses Vorbild für die Jugendlichen im Oberwallis.“ Niklaus Furger hatte das entscheidende Spiel in Visp live miterlebt und zeigte sich begeistert vom Einsatz und von der Siegesfreude der jungen Spielerinnen. „Dieser Erfolg ist eine grosse Ehre für Visp. Wir werden auch in Zukunft besorgt seine, dass das Team von einer guten Infrastruktur profitieren kann.“ Der Visper Gemeinderat bedankte sich beim jungen Team mit einem finanziellen Zustupf an die Vereinskasse.

Präsidentin Tilly Küng dankte dem Gemeinderat für den herzlichen Empfang. Für sie ist auch das Umfeld der Spielerinnen für diesen Erfolg verantwortlich. So leisten die Eltern einen wichtigen Beitrag, aber auch die vielen Helfer im Hintergrund sowie alle Trainer im Oberwallis haben ihren Anteil am historischen Erfolg. Die Präsidentin bereitet nun die Saison in der Nationalliga B vor. Da will man vor allem mit einheimischen Spielerinnen bestehen. (Quelle: RRO, Norbert Eder)

Zu den Impressionen

 

0 Kommentare

Suppentag in der Primarschule, 28.03.2018

Traditionsgemäss findet in der Fastenzeit auch bei uns in der Schule der alljährliche Suppentag statt. Einerseits handelt es sich hierbei um ein besonderes Klassenerlebnis, andererseits auch um eine Sammelspende-Aktion zu Gunsten hilfsbedürftiger Menschen.

 

Heuer kommen die Spenden den  folgenden beiden Organisationen zugute (auch mit Oberwalliser Direktbeteiligung):

 

https://marysmeals.ch/

http://matterhorn-children-center.blogspot.ch/

 

Zu den Fotos vom Suppentag

0 Kommentare

U15-Turnier in Visp, 24.03.2018

Das 4. Turnier der Oberwalliser U15-Teams fand in der BFO-Halle in Visp statt. Das Team der Visperinnen, das fast nur aus Mädchen der gleichen Schulklasse besteht, konnte den Tagessieg für sich verbuchen und qualifizierte sich somit für den Walliserfinal.

Die Impressionen sind auf 2 Serien aufgeteilt:
Serie 1 (Spiele mit Visper Beteiligung)

Serie 2 (Spiele ohne Visper Beteiligung)

 

Die Fotos werden den einzelnen Vereinen sowie den Spielerinnen und deren Eltern gerne zur Verfügung gestellt. Diesbezügliche Anfragen bitte über diesen Link.

0 Kommentare

1. Liga, VBC Visp - VBC Kerzers, Playoff-Final 24.03.2018, Aufstieg NLB

Der VBC Visp schafft einen historischen Erfolg. Erstmals steigt ein Oberwalliser Volleyball-Team in die NLB auf.

Im zweiten Finalspiel verloren die Visperinnen zwar daheim vor ca. 350 (!!) lautstarken Zuschauern gegen den VBC Kerzers in einem dramatischen Spiel mit 2:3. Dank des Satzgewinns im zweiten Satz stand der Aufstieg der Oberwalliserinnen aber schon frühzeitig fest. 

Ganz herzliche Gratulation!!

Zur Fotoserie

 

0 Kommentare

UHC Visper Lions, 3L Aufstiegsplayoff - Biel-Seeland, 10.03.2018 (4:9)

Klare Heimniederlage der Visper Lions zum Auftakt der Aufstiegsspiele für die 2.Liga in einem schnellen und kampfbetonten Spiel.

Im ersten Spiel der Best-of-Five Serie gegen den UHC Biel-Seeland hatten die Visper Grossfeldherren das Nachsehen und verspielten sich dadurch den Heimvorteil.

Zur Fotoserie

0 Kommentare

1. Liga, VBC Visp - Genève Volley II, Aufstiegsspiel 24.02.2018

In einer packenden und hochstehenden Begegnung bezwang der VBC Visp vor zahlreichem Publikum (ca. 150 Zuschauer!) im ersten NLB-Aufstiegsspiel Genève Volley II mit 3:1!! Bravo!!

Das Rückspiel findet am 3. März um 14 Uhr in Genf statt. Wer am Ende das bessere Punktverhältnis aufweist, wird gegen den Sieger des anderen Halbfinals antreten. Dort setzte sich Kerzers im ersten Spiel klar in drei Sätzen gegen Volleyball Franches-Montagnes durch.

Zur Fotoserie

0 Kommentare

2. Liga, VBC Lalden - VBC Visp, 09.02.2018 (3:0)

Der aufgrund verletzungs- und krankheitsbedingter Absenzen arg dezimierte VBC Lalden (7 Spielerinnen!) zersauste das zwar junge, aber doch etwas enttäuschende Visper Team in der Laldener Turnhalle. Letzteres konnte die personell gute Ausgangslage nicht nutzen, dem 2.-Liga-Leader ein Bein zu stellen. 

Zur Fotoserie

 

0 Kommentare

UHC Visper Lions, Junioren U16 - Floorball Köniz II, 04.02.2018 (7:4)

Am Sonntag, 04.02.2018, konnte sich das U16 Team des UHC Visper Lions vor heimischen Publikum präsentieren. Eine gewisse Nervosität konnten die Junglöwen über beide Spiele nicht verheimlichen. Mit mannschaftlicher Geschlossenheit konnten jedoch die beiden Spiele erfolgreich gestaltet werden, womit die vier budgetierten Punkte in Visp blieben.

Zur Fotoserie

0 Kommentare

UHC Visper Lions, Damen 1. Liga - Skorpion Emmental Zollbrück II, 21.01.2018

Das Visper Damenteam erkämpfte sich gegen den Leader aus Zollbrück drei wichtige Punkte im Duell um die vorderen Tabellenplätze. Es war ein hartes Stück Arbeit in einem intensiven, schnellen und spannendem Spiel. Man liebäugelt nun doch schon ein bisschen mit einem allfälligen Aufstieg in die NLB!

Zur Fotoserie

0 Kommentare

Schneesporttage 2018

Die diesjährigen Schneesporttage der Primarschule Visp standen wettermässig unter keinem so guten Stern. Schnee gab es für einmal zwar in Hülle und Fülle, aber die unwetterartigen Niederschläge waren doch sehr besorgniserregend. Jedenfalls fuhr man erst am Dienstag hoch zu den Skigebieten. Obwohl dann ab Mitte Woche etwas Föhn aufkam, genoss man die herrlichen Pistenverhältnisse.

Zu den Impressionen

0 Kommentare

1. Liga, VBC Visp - TV Grenchen, 06.01.2018 (3:1)

Nach dem Spiel des VBC HOW empfing der VBC Visp im Rahmen des 2. Oberwalliser Volleydays in der Briger BFO-Halle das Team des TV Grenchen.

Der erste Satz zeigte die Kräfteverhältnisse zwischen den beiden Teams deutlich auf: Leader Visp behielt gegen die an 9. Stelle liegenden Grenchnerinnen klar die Oberhand. Es schien, als würde dieses Spiel ein Spaziergang werden. Aber weit gefehlt. Im weiteren Spielverlauf zeigte Visp plötzlich ungewohnte Schwächen, währenddem sich die Solothurnerinnen je länger je mehr als unbequemen aufsässigen Gegner erwiesen. Es brauchte einige markige "Aufmunterungen" des Trainers, damit die Oberwalliserinnen, die nach wie vor souverän an der Tabellenspitze figurieren,  die Oberhand behielten.

Zur Fotoserie

 

0 Kommentare

1. Liga, VBC HOW - Colombier Volley II, 06.01.2018 (3:0)

Im Rahmen des 2. Oberwalliser Volleydays in der laufenden Saison empfing der VBC HOW in der Briger BFO-Halle Colombier Volley II.

Das Heimteam zeigte von Anfang an, wer Chef auf dem Platz war.

In souveräner Manier entschieden die Oberwalliser das Spiel für sich, weshalb sie immer noch den ausgezeichneten 2. Tabellenrang belegen.

An dem von den beiden 1.-Liga-Teams Visp und HOW gemeinsam organisierten Anlass wurden Spenden für den Verein "insieme oberwallis" gesammelt.

Zur Fotoserie

0 Kommentare

2. Liga, VBC Lalden - Aletsch Volley, 17.12.2017

In einem recht einseitigen Spiel bezwang 2.-Liga-Leader Lalden das viertplatzierte Aletsch Volley mit 3:0 (25:14, 25:18, 25:21). Lalden führt die Tabelle vor Orsières, Rhone Volley und Aletsch Volley an. Die Teams sind nur durch wenige Punkte voneinander getrennt. Ich denke, diese 4 Vereine werden auch den diesjährigen Walliser Cupsieger unter sich ausmachen.

Zur Fotoserie

0 Kommentare

Drohnenzuwachs, Informationen zur Drohnenfliegerei

Nach der DJI Spark flog im November eine weitere Drohne ins Haus: 

Die DJI Mavic Pro Platinum ist etwas grösser und schwerer als die Spark. Deren Prompeller-Arme lassen sich aber zu einem kompakten Gerät einklappen. Diese Drohne mit Dreiachsen-Gimbal weist eine etwas grössere Reichweite und Flugdauer auf und ist dank einer neuen Form der Prompeller leiser als das Vormodell.

Die Drohnen-Fliegerei ist überaus spannend. Allerdings sollte man sich die diesbezüglichen Regeln des Bundesamtes für Zivilluftfahrt zu Herzen nehmen!

Hier einige wertvolle Tipps/Informationen zur Drohnenfliegerei

0 Kommentare

Besonderes Sammelgut: Neuanschaffungen

Meine Porzellan-Sammlungen und diejenige sakraler Figuren haben Zuwachs bekommen.
Die hier abgebildete Madonna mit Kind, eine wundervolle Rarität, ist eine sogenannte Hummel Figur mit der Bezeichnung Hum 10/1, "Blumenmadonna ". Genauere Beschreibung für Kenner und Interessierte:

Höhe ca. 22cm, Fabrikmarke 1 (TMK  1) "Kronenmarke - Crown Mark".  Hergestellt somit zwischen 1935 und 1949. Bemalte Ausführung. Die Figur  hat auf der Sockelunterseite sowohl eine gestempelte als auch eine  geprägte "Kronenmarke - Crown Mark",  ist also eine Doppel-kronenfigur. 

Die Mutter des Herzens, abgelegt unter "Sakrale Figuren" ist ein herrliches Produkt Südtiroler Schnitzkunst. 

Zum "Besonderen Sammelgut"

0 Kommentare

Teamfotos VBC Visp, Saison 2017-18

Endlich können die Teams des VBC Visp auf ihren Teamfotos präsentiert werden.

Zu den Fotos

0 Kommentare

Sing mit uns 2017

"Sing mit uns" ist ein weihnachtliches Chorprojekt, das vor etwa zehn Jahren ins Leben gerufen worden ist und nun jedes Jahr eine Neuauflage erfährt. 

Die Konzerte werden von Kindern aus der ganzen Deutschschweiz im Verlaufe des Dezembers an verschiedenen Standorten aufgeführt.

Die Klassen üben das Programm jeweils in der Schule ein und werden dann im Konzert von einem professionellen Orchester begleitet.

Uns hat es riesig Spass gemacht, die 11 Lieder in den 6 verschiedenen Sprachen zu lernen und vor dem zahlreichen Publikum am 5. Dezember 2017 vorzutragen.

 

Zur Fotoseite (Fotos stammen vom offiziellen Sing-mit-uns-Fotografen!)

0 Kommentare

Neue Website (allererster Eintrag vom 20. Juli 2011; wird nicht gelöscht)

Nachdem meine bisherige Website www.stevies-fotogallery.ch (wahrscheinlich auch altershalber) je länger je mehr technische Unzulänglichkeiten aufwies, entschied ich mich kurzerhand, ein neues Projekt aufzubauen. Schliesslich hat man ja noch Ferien und Zeit dazu! ;-)

Über Kollegen bin ich auf Jimdo aufmerksam worden und habe nun bei diesem Anbieter für Websites eine solche erworben. Ich bin ganz begeistert von diesem ausgeklügelten und einfach zu bedienendem Baukastensystem!

Das Gerippe steht nun! Für den weiteren Aufbau wird noch viel Zeit investiert werden müssen. Das spätere Aktualisieren wird dann aber viel einfacher und vor allem auch schneller vonstatten gehen wie bis anhin mit der alten Site!

0 Kommentare

 Copyright:

Der gesamte Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es dürfen keine Bilder ohne Genehmigung kopiert (Anfrage bitte über die Kontaktadresse) und weitergenutzt werden (z.B. zu Druckzwecken oder zur Veröffentlichung im Facebook)! Den jeweiligen Vereinen (Sportaufnahmen) stelle ich die Fotos für ihre Homepages gerne zur Verfügung.
Siehe auch: Fotoaufträge/-verkäufe