Kisha und Aisha (ältere Aufnahmen, Serie geschlossen)

Letzte Aktualisierung: 20.06.2020


Seit dem Tod meiner lieben Hündin Jessy im Dezember 2002 wohnte einige Jahre kein Vierbeiner mehr bei mir. Im Herbst 2011 entschloss ich mich, ein Katzenpärchen aufzunehmen. Das herzige Geschwisterpärchen, die Mutter eine stattliche Maine-Coon-Dame, der Vater ein Hauskater, holte ich im Dezember in der Nähe von Moutier bei einer Züchterin ab. Das Dreamteam hatte sich bei mir zuhause bestens eingelebt. Im Frühjahr 2012 stellte sich leider heraus, dass das Geschwisterpaar unheilbar an einem Nierenleiden erkrankt war, d.h. eigentlich hatten die beiden diese Krankheit schon mit in ihr Leben genommen. Besonders Aisha, der Braungetigerten, ging es bald einmal sehr schlecht. Ein Aufenthalt im Tierspital Bern konnte die Krankheit etwas abbremsen. Im Herbst gleichen Jahres durfte Aisha dann in den Katzenhimmel aufsteigen...

Update: Das gleiche Schicksal ereilte nun auch Kisha. Entgegen aller Prophezeiungen durfte sie fast 9 Jahre lang leben. In den letzten Monaten machte sich ihr Nierenleiden vehement bemerkbar. Sie durfte am 19.06.2020 ihrem Schwesterchen folgen.

 

 Copyright:

Der gesamte Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es dürfen keine Bilder ohne Genehmigung kopiert (Anfrage bitte über die Kontaktadresse) und weitergenutzt werden (z.B. zu Druckzwecken oder zur Veröffentlichung im Facebook)! Den jeweiligen Vereinen (Sportaufnahmen) stelle ich die Fotos für ihre Homepages gerne zur Verfügung.
Siehe auch: Fotoaufträge/-verkäufe
Die meisten Fotoseiten 
aus der Schule sind passwortgeschützt.