Walliser Volleyball-Cupfinal in Visp, Samstag, 09. April 2016, Eingangsseite


 

Als letztes grosses Highlight der kantonalen Volleyballsaison wurden am 9. April in Visp die Endspiele des Walliser Cups ausgetragen. Neben den Finalspielen in den 5 Kategorien (Damen, Herren, Juniorinnen, Junioren, Détente) fand traditionsgemäss auch die Preisverleihung der Meisterschaft statt.

Tagsüber wurden die Cupbesucher vom Club der kochenden Männer kulinarisch verwöhnt. Für Abwechslung sorgte ausserdem das Speed-Game von Ochsner Sport. Das gelungene Volleyballfest wurde dann am Abend bis in die Morgenstunden hinein mit DJ Fabi und einem Barbetrieb gebührend abgerundet.

Zu den Resultaten:

Die Juniorinnen des VBC Visp-Eyholz sicherten sich den Cup mit einem klaren 3:0-Satzsieg über den VBC Nendaz. Sitten erwies sich als Cupsieger bei den Junioren, im Mixed ging der Titel an Savièse/Branson. Den packenden Männerfinal entschied Martinach gegen Fully mit 3:1 für sich. Der abschliessende Frauen-Final als gedachter Oberwalliser Höhepunkt fand kein Happyend. Das Frauenteam des VBC Visp, Meister in der 2. Liga, schaffte das angestrebte Double nicht ganz. Nach 2:2-Sätzen musste das Tiebreak im 5. Satz entscheiden, hier verlor Visp gegen Fully mit 12:15.

Trotzdem war es rundum ein gelungenes Volleyballfest. Der VBC Visp, insbesondere das OK, hat diesen Anlass in vorbildlicher Art vorbereitet und hierbei grosse Arbeit geleistet!
Im kommenden Jahr finden die Cupspiele in Fully statt.

Über die nebenstehenden Links können die Fotoserien der einzelnen Spiele abgerufen werden.

 Copyright:

Der gesamte Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt.

Es dürfen keine Bilder ohne Genehmigung kopiert (Anfrage bitte über die Kontaktadresse) und weitergenutzt werden (z.B. zu Druckzwecken oder zur Veröffentlichung im Facebook)! Den jeweiligen Vereinen (Sportaufnahmen) stelle ich die Fotos für ihre Homepages gerne zur Verfügung.
Siehe auch: Fotoaufträge/-verkäufe